As a wide-ranging, broad lifestyle project, Anomalie is promising to blast away old borders. Conceived and created by the Stay Free Kollektiv, the brand new venue offers an infrastructure for music, arts, nightlife events of all kinds, exhibitions, creative workshops, sports and various other leisure activities.
All events are integrated with elements touching the areas of artistic exploration, scientific research, as well as spirituality – in short: a place for a constant learning process and evolution.
The name and concept were born out of the desire to deviate from the norm, the rule, from its rigidities and continuous subliminal suggestions, while underlining the ever-new righteousness of being oneself – as individuals and as a collective. Anomalie doesn’t need to follow any trends, patterns or systems – it falls out of them, while creating a deviance, a novelty, a variation.
Welcome to an open, creative and exhilarating visionary space in the midst of vibrating Berlin.

 

Als breites Lifestyle-Projekt verspricht die Anomalie die alten Grenzen wegzufegen. Konzeption und Gestaltung durch den Stay Free Kollektiv bietet der Veranstaltungsort eine Infrastruktur für Musik, Kunst, Nachtleben Events aller Art, Ausstellungen, kreative Workshops, Sport und verschiedene Freizeitaktivitäten.
Alle Veranstaltungen integrieren Elemente, die die Bereiche künstlerische Erforschung, wissenschaftliche Forschung und Spiritualität berühren – kurz: ein Ort für einen konstanten Lernprozess und Evolution.
Der Name und das Konzept wurden aus dem Verlangen geboren, von der Norm, der Regel, von ihren Starrheiten und kontinuierlichen unterschwelligen Vorschlägen abzuweichen, während sie die immer neue Gerechtigkeit des Seins selbst – als Individuen und als Kollektiv – unterstreichen. Anomalie braucht keine Trends, Muster oder Systeme zu verfolgen – es fällt aus ihnen heraus, während sie eine Abweichung, eine Neuheit, eine Variation zu schaffen.
Willkommen in einem offenen, kreativen und aufregenden visionären Raum inmitten des vibrierenden Berlin.

Source: https://www.facebook.com/pg/AnomalieBerlin/about/?ref=page_internal